Artikel mit Tag schutz

  • Oktober, 2018
  • Schwarze Schlüssel - Einbruch ohne Spuren

    Was sind eigentlich "Schwarze Schlüssel"
    wird sich manche fragen, der diese Wörter das erste Mal hört.
    Es handelt sich dabei um das Synonym für die Schlüssel, von dessen Vorhandensein ein Mieter oder Wohnungseigentümer nichts bekannt ist, sei es eine Kopie, die ein Vormieter anfertigen ließ und nicht weitergegeben hat oder auch eine heimlich gemachte Kopie, um damit einen Einbruch zu realisieren. Böse, wenn damit ein Einbruch durchgeführt wird. Denn durch den "Schwarzen Schlüssel" kommen die Einbrecher ohne sichtbare Spuren an Tür, Schloss und Zylinder ins Haus.
    In der Regel wird die Versicherung davon ausgehen, dass man seinen Schlüssel verloren hat und die betroffenen Schließzylinder nicht ausgetauscht hat. Es droht ein Streit mit der Versicherung.
    Hilfe schafft der Einbau hochwertiger Schließtechnik mit Sicherungskarte. Nur der Besitzer der Karte kann dann beim Schlüsseldienst Nachschlüssel anfertigen zu lassen. Gerne berät Schlüsseldienst Pahl.


     
  • August, 2018
  • Einbruchschutz-Dossier 2018

    Einbruchschutz-Dossier 2018 – Ergebnisse der OnlineUmfrage zum Thema Sicherheit unter Hauseigentümern

    Der Sicherheitsexperte ABUS und der Verband Wohneigentum NRW e.V. haben eine Online-Umfrage unter Hauseigentümern zum Thema Sicherheit initiiert, deren Ergebnisse im „Einbruchschutz-Dossier 2018“ zusammengefasst werden.

    Die Umfrage liefert unter anderem Erkenntnisse, wie es um das Sicherheitsniveau von Wohnhäusern in Deutschland bestellt ist. Dabei wurde mit den gleichen Fragen wie in den Umfragen der Jahre 2016 und 2017 gearbeitet, um festzustellen, ob es bei bestimmten Themen zu Abweichungen kommt.

    Mehr lesen

Seite 1 von 1, insgesamt 2 Einträge