Artikel mit Tag recht

  • Dezember, 2018
  • Schlüsseldienst: Keine Chance den Abzockern

    Wer sich schon einmal ausgesperrt hat kennt es:
    Man kommt nicht mehr ins Haus und greift zum Handy um nach einen Schlüsseldienst zu googlen. Hier finden sich aber insbesondere viele Anzeigen unseriöser Anbieter, die mit der Not ihre Kunden Kasse machen wollen. Nicht selten hört man von Rechnungen in Höhe von 1000 Euro und mehr, die dann auch vor Ort direkt gezahlt werden sollen.
    Gezielt werden von diesen Unternehmen Anzeigen in Suchmaschinen geschaltet, um auf der Ergebnisseite der Suchmaschine als allererstes angezeigt zu werden.

    Mehr lesen

  • November, 2018
  • Zweitschlüssel versteckt - Versicherungsverlust

    Wer kennt den Trick mit dem Haustürschlüssel nicht: Man deponiert den Zweitschlüssel einfach außerhalb der Wohnung, um bei Schlüsselverlust wieder schnell in die Wohnung kommen zu können.
    Wer dies macht sollte sich darüber im klaren sein, dass dieses teuer werden kann. Macht man es den Einbrechern zu einfach beim Finden eines Zweitschlüssels, so muss die eigene Hausratversicherung nicht leisten.
    Dieses basiert auf eine Entscheidung vom Oberlandesgericht Frankfurt, Aktenzeichen 3 U 208/00.

    Mehr lesen

  • September, 2018
  • Ist der Schlüsseldienst absetzbar?

    Eine wissenswerte Frage: Ist der Schlüsseldienst absetzbar?
    Fand auch Richard Pitterle, MdB. Die Antwort dazu findet sich in der Antwort des Bundestages Frage 19 (BT-Drucks. 18/11220).
    So sind Aufwendungen abziehbar, wenn die Arbeiten des Schlüsseldienstes in räumlichem Zusammenhang mit dem Haushalt stehen.
    Nach § 35a des Einkommensteuergesetz (EStG) sind Aufwendungen für Handwerkerleistungen im Rahmen s.g. haushaltsnaher Dienstleistungen von der Einkommensteuer mit 20% aber max. 1.200 Euro im Jahr abzugsfähig.

    Mehr lesen

Seite 1 von 1, insgesamt 3 Einträge